A39TY-FYLTG-KVJD
 

Wie läuft ein Paarshooting bei Eurer Hochzeit ab?



In der Regel findet das Shooting nach der standesamtlichen und/oder der kirchlichen Trauung statt. Das kann direkt vor dem Standesamt oder der Kirche sein, oder an Eurem Lieblingsort. Ihr solltet selber bestimmen, wann Euer Brautpaarshooting stattfindet.

Erfahrungsgemäß solltet Ihr damit nicht allzu lange warten, denn auch eine Hochzeit ist anstrengend und nach ein paar Gläsern Champagner schwindet nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern möglicherweise auch Eure Energie ein bezauberndes, frisches und glückliches Lächeln zu Tage zu bringen.


Eure Posen sollten nicht gestellt sein. Besser ist es, wenn Ihr ganz natürlich miteinander umgeht, Euch unterhaltet oder in den Arm nehmt, Euch küsst.

Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch Posen einnehmen, die Ihr Euch überlegt habt. Sie sollten aber persönlich sein und zu Euch als Paar passen.


Ich bin als Fotograf kein Freund davon, die Braut kopfüber auf die starken Männerschultern zu packen, oder mit ihr Huckepack durch den Wald zu rennen.

Die Fotos sollten doch immer noch eine gewisse Anmut widerspiegeln. Ihr wollt Euch ja eure Fotos noch in 20 Jahren gern anschauen.

-Trash the dress- Fotoaufnahmen sind auch nicht mein Fall. Aber das kommt ohnehin nicht an eurem Hochzeitstag in Frage.


Das Brautpaarshooting sollte für Euch keinesfalls anstrengend sein, ebenso wie bei einer Hochzeitsreportage solltet Ihr viel Spaß haben. Nichts ist schlimmer, als eine verkrampfte Pose oder ein eingefrorenes Lächeln. Ihr müsst auch keinen Posenkatalog abarbeiten.

Teilt mir mit, wie Ihr Euch fühlt und wenn Euch etwas nervt, oder Ihr ein Pause braucht. Vielleicht möchtet Ihr Eure Frisur richten, oder Nachschminken, oder mal die Beine ausstrecken und relaxen.


Erfahrungsgemäß reichen für das Shooting ein bis zwei Stunden, denn Eure Gäste warten auf Euch. Solltet Ihr Vorhaben länger als zwei Stunden posieren zu wollen, so ist es besser, dafür einen weiteren Tag ohne Hochzeitsgäste mit mir zu buchen.


Posen für Fotoklassiker sind: Der Kuss, das Zeigen der Ringe, verliebtes Ansehen, sich aneinander Anlehen oder Umarmen, den Brautstrauß in Szene setzen... aber bitte locker bleiben.

Überlegt Euch, ob eine weitere Person oder eine Sache mit auf den Fotos zu sehen sein soll, wie zum Beispiel der Hochzeitsschlitten - Auto -, oder Euer Haustier oder Requisiten, die etwas mit Euch verbinden, beispielsweise Musikinstrumente.

Die Trauzeugen und Eure Freunde, Eure Eltern, solltet Ihr keinesfalls vergessen.


Was tun wenn es während des Shootings plötzlich regnet?

Einen Schirm, bitte nicht mit Firmenaufdruck, mit einer angenehmen Farbe, solltet Ihr immer dabei haben. Es ist immer schön, wenn man für alle Gäste einen Hochzeitschirm anbietet. Man kann mit dieser Requisite lustige Fotos machen, wenn beispielsweise alle Gäste ihre Schirme dicht zusammenhalten.


Ansonsten müßt Ihr das Shooting in einen überdachten Bereich oder in Eure Hochzeitslocation verschieben. Schön, wenn dort ein Raum zur Verfügung steht, der nicht mit Krempel vollgestellt ist.


Was tun, wenn die Gäste sich langweilen?

Immer wieder bekommen der Hochzeitsfotograf, oder die Brautpaare, die Frage gestellt: "... und was passiert jetzt mit uns?"

Verständlich, denn einfach nur herumzustehen und zu warten, ist auch nicht immer angenehm.


Wenn Ihr die Wartezeit vor dem Standesamt oder Kirche verkürzen wollt, so bietet Euren Gästen Champagner und Canapés an und vergesst die Stehtische nicht, so kommen Eure Gäste ins Gespräch.

Man kann auch die Gäste in das Shooting einbinden, oder einige fahren schon einmal zu Eurer Hochzeitslocation, um sich frisch zu machen.

Natürlich kann man so ein Shooting auch während der Hochzeitsfeier am Nachmittag machen:

Dann stellt sich die Frage, was machen Eure Gäste in der Zeit, wenn ich mich mit den Frischvermählten aus den Feierlichkeiten ausklinke.


Nette Aufgaben für Hochzeitsgäste während Eures Shootings:

Ein Freund oder eine Freundin, oder beide, verteilen an Eure Gäste Karteikärtchen auf denen Ihr vorher Aufgaben geschrieben habt, die die Gäste erledigen sollen. Es sollte jeder der Gäste ein Handy oder eine Fotokamera dabei haben, um die gestellten Aufgaben umsetzen zu können.

Die Gäste sollen den Aufgaben entsprechend Schnappschüsse machen, die Euer Album bereichern werden.

Achtet bei den Aufgabenstellungen darauf, dass sie durchführbar sind und das Eure Gäste sich dabei kennenlernen und Spaß haben.

So könnten die Aufgaben lauten:

Fotografiere alle Verliebte, alle Verlobten und alle verheirateten Paare.

Fotografiere alle Singles mit einem möglichen passenden Single als Partner.

Mache ein Foto vom schönsten Outfit eines Gastes.

Fotografiere alle Männer mit Bart.

Fotografiere alle Highheels.

Fotografiere die Brautjungfern und alle Kinder.

Mache ein Foto von allen Gästen, die sich nicht kennen und stelle sie paarweise zusammen..

.......


So kommunizieren alle miteinander und haben Spaß.

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Viel Freude!

hochzeitsfotografie-lovingmemories.de



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen